Servette's Zukunft, gegen Locarno am Sonntag und die nächste Saison

14.04.2007 00:00:00 | maroons

Vinas verspricht Verstärkungen für nächste Saison

In einem Interview mit der Tribune de Genève von heute Samstag, 
verspricht Präsident Francesco Vinas, Verstärkungen für die nächste 
Saison. Vinas: "Wir suchen derzeit nach drei Verstärkungen. Zudem wird 
das Budget von heute 1,7 auf 2,4 Millionen Franken erhöht in der 
Saison 2007-08. " Laut Sportchef Fournier sucht Servette derzeit 
einen Stürmer mit Durchschlagskraft, einen offensiven 
Mittelfeldspieler und einen kreativen Spielmacher. Fournier: "Daran 
fehlt es uns derzeit." Wer das Spiel gegen Xamax gesehen hat, kann 
dieser Aussage nur beipflichten.
Servette hat laut Tribune de Genève die 4 Millionen Franken aus dem 
Esteban-Transfer noch nicht angelangt und wird sie erst in der 
nächsten Saison brauchen. Vinas: "Die Frage ist, wieviel dieses 
Geldes brauchen wir. Einen Teil? Alles? Wir werden das im Mai im 
Kommitee des Klubs besprechen." Und vielleicht die erfreulichste 
Aussage aus dem Interview macht unser SFC-Präsident am Schluss: "Wir 
setzen uns in der nächsten Saison den dritten oder vierten Rang zum 
Ziel. Sollte es der 1. oder 2. sein, wären wir bereit, aufzusteigen. 
Die Transfers tätigen wir im Hinblick auf einen Aufstieg."
MM=

Servette FC – FC Locarno (Sonntag, 16.00 Uhr, Stadion La Praille)

Die Genfer sind seit dem 19. März 2006 (7 Partien in der 1. Liga, 12 in der Challenge League) ungeschlagen. Besseyre (Nacken) und Vitkieviez (Oberschenkel) hoffen, bis Spielbeginn wieder einsatzfähig zu sein. Die Tessiner spielten zuletzt auswärts sehr stark und sind seit vier Spielen ungeschlagen (1 Sieg, 3 Remis). Burla und Rezzonico kehren ins Team zurück, während Jelmorini für zwei Spiele gesperrt ist. (db)                 /www.football.ch        /bö