Cooper im Amt bestÃĪtigt & Trainingsstart bereits festgelegt

19.05.2014 00:00:00 | maroons

Cooper übernimmt das Ruder! 

Wie angekündigt stellte Servette heute den Engländer Kevin Cooper als neuen Trainer der 1. Mannschaft vor. Es seien noch kleine Details mit Coopers aktuellem Klub Cardiff City zu klären, welche aber nur Formsache sind.

Hugh Quennec ist sehr zufrieden mit seinem neuen Mann an der Seitenlinie. Bei einer heute abgehaltenen Pressekonferenz sprach der Kanadier von einem Wunschtrainer, der junge Spieler fördert und ihnen ältere Spieler mit Erfahrung unterstützend zur Seite stellen kann. Auch lasse er attraktiven, offensiven Fussball spielen.

Um Cooper möglichst viel Einfluss in der Teamzusammenstellung zu gewähren, beauftragt man ihn zudem mit dem Job als Sportdirektor. Loïc Favre steht ihm fortan als Scout zur Seite und wechselt nicht zu Lausanne-Sport, wie bereits einige französischsprachige Zeitungen vermuteten.

 

Ungewiss ist die Rolle von Craig Bellamy in der Calvin-Stadt. Wie die Servette-Verantwortlichen heute verlauten liessen, sollen nämlich Cantaluppi, Sinval und Zuberbühler dem neuen Trainer assistieren. Aber ob Bellamy trotzdem nur „zum Spass“ mit Cooper den Wil-Match verfolgte, scheint ziemlich suspekt.

 

 

Kevin Cooper heisst der neue starke Mann beim Servette FC. 
                                                                     /wikipedia.org

 

 

 

Servette startet im Juni mit der Saisonvorbereitung

 

Heute wurde ebenfalls bekannt gegeben, wann das Fanionteam dieVorbereitung auf die neue Meisterschaft in Angriff nimmt. Neo-Coach Cooper erwartet sämtliche Grenats am 16. Juni 2014 auf dem Trainingsgelände Balexert.

Nach ein paar Testspielen gegen noch nicht bekannte Gegner, beginnt die Saison 2014 / 2015 am Wochenende des 19. Juli 2014 – eine Woche nach dem WM-Final.