Diplomprobleme bei Kevin Cooper

23.05.2014 00:00:00 | maroons

Cooper fehlt das UEFA-Pro-Diplom


Wie aus französischsprachigen Medien zu erfahren ist, bringt die Verpflichtung des neuen Trainers Kevin Cooper einige Probleme mit sich. Der Engländer ist noch nicht im Besitz des UEFA-Pro-Diploms, das benötigt wird, um eine Mannschaft der Swiss Football League zu betreuen.
Servette soll nun ein Gesuch bei der Liga eingereicht haben, um eine Ausnahmebewilligung zu erhalten. Diese dürfte in den nächsten Tagen ausgestellt werden, wenn sich Cooper dazu bereit erklärt, sich für die Absolvierung des Diploms anzumelden und wenn der SFC eine Kaution von knapp 20‘000.– Fr. bei der Liga hinterlegt.