Dabo muss ins Wallis zurück!

19.11.2007 00:00:00 | maroons

Servette schickt Dabo ins Wallis zurück. Servette trennt sich mit sofortiger Wirkung vom Stürmer Moustapha Dabo (21). Der vom FC Sion eigentlich bis Ende Saison ausgeliehene Senegalese fiel in Genf wiederholt durch ungebührliches Verhalten auf. Entscheidend für den Rauswurf war eine beleidigende Geste in Richtung der Servette-Fans am Samstag nach der Partie bei Concordia Basel (1:2). Zuvor soll Dabo bereits verschiedentlich Mitspieler beleidigt haben, heisst es von Genfer Seite. Dabo schoss für Servette in 15 Partien 7 Tore.   Tagesanzeiger.ch   /   bö