Dominguez-Abgang besiegelt & Neues zum SFC-Onlineshop

22.02.2015 00:00:00 | maroons

Dominguez neu beim FCZ

Es ging bloss noch um Details. Nun haben sich die Verantwortlichen von Servette und dem FC Zürich geeinigt.
Maxime Dominguez (19) verlässt seine Heimatstadt Genf und unterschreibt in Zürich einen Leihvertrag. Der U19-Nationalspieler wird bis Ende der nächsten Saison ausgeliehen und kann danach, mittels Kaufoption, vom "Z" übernommen werden. Wie viel die Ablösesumme betragen soll ist nicht bekannt. Aufgrund der langgezogenen Verhandlungen darf aber davon ausgegangen werden, dass Servette nicht die "Faust im Sack" machen muss.

In Genf kehrt nun wieder Ruhe ein, nachdem Dominguez in den Medien die Servette-Verantwortlichen und Trainer Cooper kritisiert und damit seinen Abgang provoziert hatte. Auf der offiziellen Website des Vereins wendet sich Dominguez in einem Abschiedsbrief an die Fans und entschuldigt sich für die Aussagen, welche er gegenüber der Lokalpresse geäussert hatte.

In Zürich plant man übrigens noch ohne das Mittelfeldtalent. Laut fcz.ch wird Dominguez in die zweite Mannschaft integriert.


Der neue Onlineshop überzeugt

Ein bisschen "off topic" im Vergleich zu den Transfernews, aber doch erwähnenswert.
Servette schafft es endlich einen funktionierenden Onlineshop zu betreiben! Unsere Testkäufe erreichten ihre Ziele alle innerhalb einer halben Woche.
Nicht TÜV- dafür Maroonsgeprüft, empfehlen wir den neuen Shop als gute Alternative zu den Fanartikelständen im Stade de Genève. ;-)

Hier geht's zum Shop:

http://www.14fourteen.com/product-category/servette/