Zuberbühler orientiert sich neu

25.06.2015 00:00:00 | maroons

Pascal Zuberbühler verlässt den Servette FC


Wie die Le Matin heute berichtete, wird Pascal Zuberbühler den Servette FC per sofort verlassen. Der Goalietrainer / Technischer Leiter der Grenats nennt familiäre Gründe als Grund für seinen Abgang. Zuberbühler ist im vergangenen Jahr Vater von Zwillingen geworden und lebt im Kanton Solothurn. Ein Umzug käme für den ehemaligen Nationaltorhüter nicht in Frage. Das Pendeln kostet ihn aber wertvolle Familienzeit.

Wie es beruflich bei „Zubi“ weitergeht ist ungewiss. Laut eigener Aussage soll es bereits interessante Angebote geben. Mit Sicherheit wird er aber sein Amt als Teilzeit Goalietrainer der Philippinischen Nationalmannschaft weiterführen.