Testspielniederlage gegen die Freunde aus Lugano

09.07.2016 00:00:00 | maroons

Klare Niederlage gegen den FC Lugano

Die Sonnenstube der Schweiz verdiente wieder einmal seinen Namen. Bei rund 32 Grad trafen sich die zwei befreundeten Vereine Servette und Lugano zum Testspiel. Die drei angereisten Marooner sahen einen sehr zurückhaltenden Servette FC… so überraschte es nicht, dass der oberklassige FC Lugano von Anfang an das Spieldiktat an sich riss. In der ersten Halbzeit erspielte sich Lugano immer wieder Topmöglichkeiten mit ihrem Passspiel, die völlig überforderte Servette Hintermannschaft um Mfuyi konnte dem Druck nichts entgegenhalten und so musste man mit einem bereits vorentscheidenden Score von 3:0 in die Kabinen.

In der zweiten Halbzeit nach unzähligen Auswechslungen fand auch der Servette FC ins Spiel und konnte immerhin diese ausgeglichen gestalten. Schlussendlich konnte man aber nicht überzeugen im Tessin und verlor mit einem Gesamtscore von 4:0.

Die Spieler verbrachten die Tage rund um das Spiel in einem Kurztrainingscamp im Tessin.

 

FC Lugano – Servette FC 4:0 (3:0)

 

Cornaredo : 700 Zuschauer

Schiedsrichter : Zenel Musa; Devis Dettamanti, Sladan Josipovic

Tore : 15‘ Alioski, 43’ Mariani, 38’ Susnjar, 88’ Vecsei
  

Servette FC : Gonzalez; Sauthier, Faug-Porret, Mfuyi, Cadamuro; Doumbia, Hasanovic; Vitkieviez, Maouche, Delley; Besnard

  

Bemerkungen : Servette ohne Fargues, Infante, Rodrigues (Verletzt), Guedes, Sabaly, Shala (Nicht im Aufgebot), Testspieler beim SFC: Keine

 

/Kevin