Londono, Bratic und wieder Esteban

18.10.2006 00:00:00 | maroons

 Der Servette FC, auf Position 14 in der Tabelle der Challenge League stehend, wird am Sonntag gegen Leader Kriens neben dem gesperrten Oscar Londono auf Aleksandar Bratic verzichten müssen. Bratic muss wegen einer Achillessehnenentzündung rund zehn Tage pausieren. Hingegen kehrt Eddy Barea ins Team der Genfer zurück. 

Konkretes Angebot für Julian Esteban aus Frankreich

Derweil werden die Meldungen über einen potenziellen Transfer des Servettiens Julian Esteban (20) konkreter. Stade Rennais (Ex-Klub von Alex Frei) aus Frankreich hat für den Schützen von zehn Toren in zehn Spielen eine Offerte in Genf platziert. "Er wird zu Weihnachten sicher zu einem anderen Klub wechseln. Zu welchem ist noch offen", sagt Trainer Jean-Michel Aeby.  /  football.ch   / bö