Libertazzi auf Leihbasis zu Servette

01.09.2016 00:00:00 | maroons

SFC leiht Libertazzi von Novara aus

 

Etwas überraschend langte man in Genf gestern nochmals auf dem Transfermarkt zu. Wie der Servette FC auf seiner Website berichtet, konnte man sich mit Novara Calcio aus der italienischen Serie B auf eine Ausleihe des Angreifers Alberto Libertazzi einigen. Der Italiener erhält die Rückennummer 14 und bleibt mindestens bis Ende Saison. Die Vereine verhandeln momentan noch über eine Option für eine einjährige Leihvertragsverlängerung. Libertazzi wurde in der Juniorenabteilung von Juventus Turin ausgebildet und bestritt mehrere Länderspiele für Italiens Juniorenauswahlen. Obschon bei Novara unter Vertrag, bestritt der 24-jährige die letzte Saison in der Serie C, wo er für Robur Siena und die US Ancona auflief. In 20 Einsätzen gelang ihm dabei ein Tor.

 

Alberto Libertazzi soll den Konkurrenzkampf in der Genfer Offensive ankurbeln. /servettefc.ch

 

 

 

 

/Peter