R├╝ckblick auf die SFL Award Night

29.01.2019 02:47:25 | Peter

Servettiens räumen an SFL Award Night ab

 

An der gestrigenSFL Award Night im Luzerner KKL wurden die besten Spieler des abgelaufenen Kalenderjahres gewählt. Dabei gingen gleich mehrere Preise nach Genf.

Mit Miroslav Stevanovic holt ein Servettien den Titel zum MVP (Bester Spieler) der Brack.ch Challenge League. Nebst unserem Flügelläufer wurden auch vier weitere Servette-Akteure geehrt. So schafften es Jérémy Frick, Steve Rouiller, Anthony Sauthier, Sébastien Wüthrich und der bereits genannte Miroslav Stevanovic ins BCL Dream Team. Thimothé Cognat und Christopher Routis (nominiert für das BCL Dream Team) gingen leer aus. Ebenfalls geschlagen wurde Sébastien Wüthrichs Kombinations-Tor aus dem Spiel gegen den FC Schaffhausen. Guillaume Hoarau holte das "Swiss Football League Best Goal 2018" in die Bundesstadt. 

Anzumerken ist ebenfalls, dass mit Kevin Mbabu ein ehemaliger SFC-Junior den Titel zum MVP der Raiffeisen Super League gewonnen hat.



Foto: facebook.com/servettefootballclub