Die Grenats auf St├╝rmersuche

24.08.2017 20:16:24 | Peter

Stürmerfrage noch immer ungeklärt

 

Seit dem Abgang von Jean-Pierre Nsamé ist man bei Servette daran intensiv nach Ersatz zu suchen. Einer der in der Vergangenheit genannten Kandidaten, namentlich Alexy Bosetti, wechselt nun definitiv nicht nach Genf. Der ausgemusterte Nizza-Angreifer unterschreibt bei Stade Laval in der dritten französischen Liga.

Ein anderer valabler Kandidat für die Rolle im Servette-Angriff ist der Slowene Dzengis Cavusevic. Beim FC Zürich ist der Nationalspieler mittlerweile in Ungnade gefallen, weshalb man ihm wahrscheinlich keine Steine in den Weg legen wird, wenn sich ein Abnehmer finden liesse. Laut Informationen aus Zürcher Kreisen weilte Cavusevic bereits zu Verhandlungen in der Calvin-Stadt.

Am Montag machte zudem ein weiteres Gerücht die Runde auf der Schützenwiese. Offenbar soll SFC-Scout Carlos Varela via Twitter Kontakt mit Mathias Pogba und seinem Berater aufgenommen haben. Aus Versehen wurde der Tweet öffentlich geschaltet und mittlerweile vom Account Varelas gelöscht. Mathias Pogba ist der ältere Bruder von Manchester United-Star Paul Pogba. Ebenso ist er der Zwillingsbruder von Florentin Pogba (AS Saint Etienne). Der 27-jährige Mittelstürmer wäre ablösefrei zu haben, nachdem er seinen Vertrag beim holländischen Erstligisten Sparta Rotterdam, mangels Einsatzzeit, auflösen liess.

Meho Kodro betonte vor einigen Tagen gegenüber der Tribune de Genève, dass man sich in der Stürmerwahl sorgfältig verhalten wolle, da man den Posten mit einem Spieler besetzen möchte, der in einer Spielzeit 20 Tore schiessen kann.