Guillemenot auf Leihbasis zurück in die Schweiz?

13.08.2017 14:24:50 | Peter

Super League oder doch Servette?

 

Diesen Sommer wechselt Ex-Servette-Talent Jérémy Guillemenot von Barcelonas Juniorenabteilung in die Aktiv-Abteilung. Trotz einer durchaus gelungenen Saison in Barças U19-Auswahl, reicht es dem Angreifer noch nicht für den Sprung in die 1. Mannschaft. Die Verantwortlichen der Katalanen planen die Zukunft Guillemenots vorerst nur in der 2. Mannschaft, welche immerhin in der zweithöchsten Liga Spaniens mitspielt. Guillemenot selber soll gemäss sport.es jedoch eine Ausleihe in die Schweiz anstreben. Willigt "Blaugrana" diesem Begehren zu, könnte der 19-jährige schon bald wieder auf hiesigen Fussballplätzen anzutreffen sein. Dabei stellt sich zudem die Frage, ob ein Team aus der Super League auf Guillemenot setzen würde, oder ob er in Genf das Erbe von Jean-Pierre Nsamé antreten will. Beim SFC wäre man einem talentierten Angreifer zur Zeit jedoch sicherlich nicht abgeneigt.


Foto: R.B.