Servette gewinnt LĂ©man-Derby

25.04.2010 00:00:00 | maroons

Das aufstrebende Servette entschied auch das Léman-Derby gegen Lausanne-Sport für sich.

Vor der Rekordkulisse von 4850 Zuschauern schoss Geoffrey Tréand die Genfer mit einem Traumtor in Führung. Der Ex-Lausanner Eudis erhöhte kurz vor der Pause auf 2:0 und Christopher Nzay stellte den Sieg eine Viertelstunde vor Schluss mit dem dritten Treffer sicher. Mit dem vierten Sieg in Folge festigte Servette seinen ausgezeichneten vierten Platz, während Cupfinalist Lausanne die erste Niederlage unter dem neuen Trainer Arpad Soos beklagte.

/www.tagesanzeiger.ch

Lausanne-Sport - Servette 1:3 (0:2)

Pontaise. - 4850 Zuschauer (Saisonrekord)

SR Hänni

Tore: 25. Tréand 0:1. 40. Eudis 0:2. 68. Madou 1:2. 73. Nzay 1:3.

 

Eigentlich sollten wir die Billag Gebüren nicht mehr bezahlen, da die Truppe vom Leutschenbach findet, dass Fussball aus der NLB (oder Challenge League) nicht TV -tauglich sei.

Gut, es gibt ja noch andere Sendungen z. B. jene, die Werktags kurz vor 22 Uhr ausgestrahlt wird…..

Das Welsche TV, ist weniger arrogant und zeigte heute Abend vom Derby einige Minuten:

http://www.tsr.ch/tsr/index.html?siteSect=500000&channel=sport#program=56;tab=loadprogram;vid=11991438

Weitere Infos und Fotos von diesem herrlichen Frühlingstag in Lausanne folgen in den nächsten Tagen.

 

/bö