Vorschau von football.ch

23.05.2009 00:00:00 | maroons
Zwei Runden vor Schluss ist eine Frage noch offen
 
Locarno, Stade Nyonnais und Servette versuchen nach Kräften, am Ende der Meisterschaft nicht auf Rang 15 zu stehen, gleichbedeutend mit dem Abstieg in die 1. Liga. 180 Minuten vor Ablauf der Meisterschaft ist nur noch diese Frage ungeklärt. Die Vorschau auf die 29. Runde der Dosenbach Challenge League.

Vor den beiden letzten Spieltagen in der Dosenbach Challenge League ist der Grossteil der Entscheidungen bereits gefallen: der FC St. Gallen steht als direkter Aufsteiger in die Axpo Super League fest, der FC Lugano wird die Barrage bestreiten (gegen Luzern, Sion oder Xamax) und der FC Gossau ist einer von zwei Absteigern in die 1. Liga - auch wenn die Ostschweizer noch auf eine Rettung am Grünen Tisch hoffen. «Unser Ziel ist es, den FC Locarno noch vom 15. Platz zu verdrängen, für den Fall, dass ein Klub die Lizenz nicht erhalten sollte», erklärt der neue Trainer Alexander Kern. «Aus diesem Blickwinkel wollen und müssen wir die beiden letzten Spiele gewinnen.»
 
 
Tréand: «Die letzten Punkte sind die schwierigsten»
 
Servette hat seit dem Trainerwechsel zu William Niederhäuser nur ein einziges Spiel verloren - gegen Leader St. Gallen. Daneben feierten die Genfer drei Siege und erreichten drei Remis. «Der Sieg in Lugano hat uns grosse Erleichterung verschafft», gesteht Geoffrey Tréand. «Es wäre zu schade, wenn dieser Erfolg nichts bringen würde. Wir müssen den Sieg in Thun unbedingt bestätigen.» Pizzinat ist für das Spiel gesperrt. Servette scheint die grösste Hürde im Abstiegskampf überwunden zu haben. «Vorsicht, die letzten Punkte sind immer am schwierigsten zu holen», warnt der offensive Mittelfeldspieler aus Frankreich, der seiner Mannschaft mit zwei verwandelten Penaltys in der Nachspielzeit innert einer Woche zwei Siege sicherte. Eine grosse Entschädigung für einen Spieler, der mit dem Riss der Kreuzbänder im linken Knie und einer Bänderverletzung am rechten Knöchel ein schwarzes Jahr erlebt hat. (db)
 
 
 
/www.football.ch
 
 
Spiele von Heute Samstag:
FC La Chaux-de-Fonds          FC Wohlen                 1:1  
FC Wil 1900                          FC Biel-Bienne            3:0  
FC Winterthur                        FC Concordia BS        4:5  
FC Lausanne-Sport                Yverdon-Sport FC      3:1  
 
Klassement (23.05.)

 

Rang
Mannschaft
Spiele
Siege
Unen.
Nied.
Tore
Punkte
1.
St. Gallen
28
24
3
1
74:17
75
2.
FC Lugano
28
21
4
3
68:27
67
3.
Wil
29
13
9
7
40:25
48
4.
Yverdon
29
13
9
7
50:40
48
5.
Biel
29
14
5
10
56:49
47
6.
Wohlen
29
12
6
11
40:46
42
7.
Lausanne-Sport
29
10
8
11
37:41
38
8.
Concordia Basel
29
10
7
12
45:51
37
9.
Winterthur
29
9
9
11
44:43
36
10.
Chaux-de-Fonds
29
9
6
14
39:45
33
11.
Thun
28
9
5
14
50:65
32
12.
Schaffhausen
28
7
10
11
37:42
31
13.
Servette FC
28
6
10
12
27:43
28
14.
Stade Nyonnais
28
8
4
16
25:50
28
15.
Locarno
28
6
5
17
42:56
23
16.
Gossau
28
5
4
19
27:61
19

 

 
Spiele vom Sonntag, alle 16.00 Uhr:
FC Gossau                             FC Locarno            
FC Schaffhausen                    Stade Nyonnais             
FC Thun                                SERVETTE FC   (Gratiseintritt)
 
Star-TV Spiel, Montag 20.10 Uhr         
FC Lugano                              FC St. Gallen       
 
 
30. und letzter Spieltag 
28.05.  19:00  FC Biel-Bienne - FC Lausanne-Sport
30.05.  20:10  La Chaux-de-Fonds - FC Thun
30.05.  20:10  Concordia Basel - FC Schaffhausen
30.05.  20:10  FC Locarno - FC Wil 1900
30.05. 20:10 SERVETTE FC - FC Gossau (GRATISEINTRITT UND CARFAHRT VON ZüRICH NACH GENF)
30.05.  20:10  FC St. Gallen -FC Winterthur
30.05.  20:10  Stade Nyonnais -FC Wohlen
30.05.  20:10  FC Yverdon-Sport - FC Lugano
 
/bö