Lässt Yartey Kossoko-Wechsel platzen?

29.01.2013 00:00:00 | maroons

Yartey will offenbar zum SFC! Es wird brisant!


Da hat man sich in Genf schon fast mit dem Neuzugang Omar Kossoko abgefunden und sich darüber aufgeregt, dass einer unserer letztjährigen Stars kurz vor einer Vertragsunterschrift bei Erzrivale Sion steht, da lässt genau dieser Star die Servette-Fans aufhorchen.

Der FC Sochaux-Montbéliard verkündete heute die Ankunft von Giovanni Sio und möchte daher seinen im letzten Sommer verpflichteten Ghanaer Ishmael Yartey ausleihen.
Da sich dieser Wechsel bereits in den letzten Tagen abgezeichnet hatte, sassen Vertreter des FCSM und des FC Sions schon seit mehreren Tagen zusammen und verhandelten über einen Leihvertrag.
Christian Constantin sah der Ausleihe zuversichtlich entgegen, da sich die beiden Klubs offenbar über die Formalitäten einigen konnten.
Gemäss „Le Matin“ soll jetzt aber Ishmael Yartey den Wechsel platzen lassen! Der ehemalige Benfica-Junior will unbedingt zurück nach Genf und dem SFC im Kampf gegen den Abstieg helfen!
Während dies im Wallis für rote Köpfe sorgt, scheint man in Genf zu handeln und konkretisierte das Interesse am Flügelspieler. Offenbar haben die Franzosen aus Genf bereits ein Ausleih-Angebot erhalten. Beim SFC soll man sogar anbieten, den Lohn Yarteys in der Höhe von 30‘000.- Fr. zu übernehmen.

Es wird nochmals spannend im Transferpoker und solange Kossoko und Vitkieviez ihre Füsse noch nicht auf dem Platz hatten, sind noch immer zwei Spiellizenzen zu vergeben.