Kriens schlägt Servette

25.10.2009 00:00:00 | maroons

Niederlage gegen Kriens 

Servette verliert das Heimspiel gegen den SC Kriens mit 2:1.
Bei Servette stand Lucien Gross zum ersten Mal im Aufgebot der ersten Mannschaft.
Ausserdem gab Julian Esteban sein Comeback nach seiner Verletzung.
 
Doch was viel mehr beschäftigt ist die Tasache, dass wir bei einem Sieg von Gossau zum ersten Mal in dieser Saison in die Abstiegsränge rutschen könnten.
 
 
Servette FC – SC Kriens 1:2 (1:1)
 
Stade de Genève : 2‘903 Zuschauer
Schiedsrichter : Bruno Grossen
 
Tore : 40’ Karanovic (0:1), 41’ Tozé (1 :1), 64‘ Karanovic (1:2)
 
Servette FC : Gonzalez ; N’Zay, Pizzinat, Celestini ; Rüfli, Pont, Schneider (80’ Deugoué), Tréand ; Braizat (58’ Eudis) ; Vitkieviez (65‘ Esteban), Tozé
 
SC Kriens : Djukic ; Ferricchio, Darbellay, Fanger, Ribeiro ; Barmettler, Foschini, Thüring (82’ Pekas), Souto ; Karanovic (88’ Meier), Piu (66’ Tadic)
 
Verwarnungen : 42‘ Braizat, 43‘ Pizzinat, 69’ Ferricchio, 85’ Eudis, 92‘ Darbellay
 
Bemerkungen : Servette ohne Kusunga (Gesperrt), Boughanem, Grischok, Moutinho, Rattà (Verletzt), De Azevedo, Duruz, Kouassi (Nicht im Aufgebot), Erstes Meisterschaftsspiel von João Alves, Debüt von Christopher N‘Zay ; Kriens ohne Büchli, Bucheli, Colacino, Masiero (Nicht im Aufgebot)
 
 
/peter