Keine Tore bei Test zwischen Servette und dem FC Sion

01.07.2013 00:00:00 | maroons

Gutes Servette holt Remis gegen den FC Sion

Am letzten Freitag stand das zweite Testspiel in der Vorbereitungsphase des SFC an. Im Waadtländischen Saint-Sulpice warteten der FC Sion und seine altbekannten Neuverpflichtungen Ishmael Yartey und Vincent Rüfli auf die Grenats. Auch Kevin schaffte es als Vertreter der Maroons an den Match.

 

Als das Spiel begonnen hatte, durfte man aus Genfer Sicht erfreut feststellen, dass kein Klassenunterschied zu sehen war. Servette spielte unter den Augen von Präsident Quennec, der an diesem Abend auch noch seinen Geburtstag feierte, munter mit und machte in der Startphase den besseren Eindruck. Vor allem Neueinkauf Nenad Marinkovic machte mit mehreren guten Aktionen auf sich aufmerksam. Der Serbe könnte unsere Wunderwaffe im Kampf um den Aufstieg werden.

Ebenfalls auffällig waren François Moubandje und Testspieler Neven Markovic, welche sich auf der linken Seite sehr gut ergänzten.

Etwas enttäuschend für die Anstrengungen, welche der SFC tätigte, ging es dann aber doch mit einem 0:0 in die Kabine.

In der zweiten Hälfte hatte man dann wieder das gewohnte Bild des Vorbereitungsspiels vor sich. Viele Wechsel brachen den Spielrhythmus und nahmen somit auch etwas die Spannung aus dem Spiel. Trotzdem hielt Servette mit seinen jungen Spielern immer noch gut dagegen und konnte sich nach einem kleinen „Hänger“ zwanzig Minuten vor Schluss nochmals auffangen. Carouge-Rückkehrer Ramizi kam in der Schlussphase noch zu einigen Chancen, an seiner Durchschlagskraft muss der Offensivmann aber noch etwas arbeiten. Ähnlich sah es bei Testspieler Ogbugh aus, der zwar vollen Einsatz gab, die Verantworltichen jedoch nicht zu überzeugen vermochte. Der Nigerianer wird die Schweiz diese Woche wieder in Richtung Afrika verlassen.

So wurde das Spiel torlos abgepfiffen, was für den SFC einen ziemlich gelungenen Auftritt bedeutete.

 

 

Servette FC – FC Sion 0:0 (0:0)

 

Parc des Sports du Laviau : 452 Zuschauer

Schiedsrichter : Lionel Tschudi

Tore : /

 

Servette FC : Barroca (46‘ Gonzalez) ; Sauthier (46’ Hempler), Routis, Mfuyi, Markovic ; Fargues (76’ Ben), Pont (69’ Machado), Moubandje (64’ Hasanovic) ; Pasche (60’ Bua), Tréand (76’ Ogbugh) ; Marinkovic (53’ Ramizi)

 

Verwarnungen : /

 

Bemerkungen : Servette ohne Crettenand, Moutinho, Pizzinat, Schneider (Verletzt), Eyer, Gazzetta, Gissi, Grippo, Paratte, Poceiro, Soares (Nicht im Aufgebot), Testspieler beim SFC: Neven Markovic (Sporting Kansas City), Mirsad Hasanovic (Yverdon-Sport FC), Kevin Bua (Team GSC), Emeka Ogbugh (Heartland FC)

 

 

 

Wird Nenad Marinkovic der neue Star bei Servette? (l.) „Shake Hands“ vor dem Anpfiff. (r.)

 

 

Ishmael Yartey wird von zwei Genfern abgeschirmt. (l.) Hugo Fargues überzeugte wie schon gegen YB. (r.)

 

 

Die Servette-Eigengewächse Ben (l.) und Hempler (r.) sind bereit für ihre erste komplette Saison im Fanionteam des SFC.

 

 

Fotos: Kevin

 

Zur Info! Das Testspiel gegen Lausanne-Sport vom nächsten Samstag, 6. Juli 2013 wurde abgesagt, weil der Gegner eine Terminkollision hatte. Anstelle von dieser Partie testet man nun am gleichen Datum, morgens um 11.00 Uhr in Meyrin gegen den ortsansässigen Meyrin FC!